JULIUS CLUB Jugend liest und schreibt

www.julius-club.de

15. Juni bis 15. August 2018

Veranstaltungen 2018
 

Auftaktveranstaltung ist am 15. Juni um 17 Uhr. Sei dabei!
Bist du bereits Mitglied im JULIUS CLUB?
Dann kannst du dich für diese Veranstaltungen ab Montag, 18. Juni bei uns anmelden:

 

Montag, 02. Juli 2016 von 10-12 Uhr        DIY „Fimowerkstatt“
Kornelia Wissmann zeigt euch, wie man eine schöne Schale  in Marmortechnik aus FIMO herstellen kann. Auch für eventuelle  Fimo-Reste hat sie gute Ideen. 8 TN

Donnerstag, 05. Juli  von 10-12 Uhr          DIY „Paper-Flower-Bouquet “ Mit Monika Reidenbach-de Buhr basteln wir unvergängliche                                                     Blumen nach der Methode von Karen Marie (YouTube) 10 TN

 


Montag, 16. Juli von 10-12 Uhr                   DIY „Mr Ollivander`s-Zauberstab-Werkstatt“ Hilke Wissmann  zeigt euch, wie man seinen eigenen, individuellen Zauberstab herstellen kann – genau wie in der Werkstatt von Mr Ollivander in der Winkelgasse bei Harry Potter.
8 TN

Dienstag, 10. Juli von 10-12 Uhr                 „Zeichnen wie GREG Die Illustratorin Charlotte Hofmann aus Berlin ist wieder in Hesel und zeigt euch, wie ihr Schritt für Schritt die Hauptfigur aus den bekannten Tagebüchern illustriert. 15 TN

Mittwoch, 18. Juli  von 10-12 Uhr              „Wir bringen euch zum Kochen: Mit den Rezepten der Sieben Weltmeere“-Buch: Mick Mangodieb von Marloes  Morshuis, Regina de Riese (Schulküche) 10 TN

Mittwoch, 25. Juli von 15-17 Uhr               „Emil darf nie wieder brennen“

Kurz nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten begann die systematische Verfolgung von Menschen, die anderen Glaubens oder anderer Meinung waren. Vor 85 Jahren wurden im Mai 1933 die Bücher „undeutscher“ Autoren verbrannt. Auch das Kinderbuch von Erich Kästner „Emil und die Detektive“ gehörte dazu.
Mithilfe des Buches
„Friedrich, der große Detektiv“ von Philip Kerr
wollen wir uns im Rahmen des Julius Clubs daran erinnern, damit so etwas nie wieder passiert.
Wir treffen uns in der Ehemaligen jüdischen Schule in Leer. Die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann wird uns das Buch vorstellen und die Leiterin der Schule, Susanne Bracht, wird uns erzählen, was jüdische Kinder damals in Ostfriesland damals gelernt und erlebt haben.
In Kooperation mit Stadtbibliothek Leer, der Stadtbücherei Weener und der Mediothek Bunde.
4 TN pro Bibliothek
Treffpunkt:
Ehemalige jüdische Schule, Leer, Ubbo-Emmius-Str. 12

Freitag, 27. Juli von 18-23 Uhr                   „Spiele-Abend“
               Mit netten Leuten abhängen, neue Spiele testen, Pizza essen ….
               mit Faustmanns, den Spieleprofis aus Hesel
   12 TN

Freitag, 01. August von 10-13 Uhr            Radtour mit Picknick zur Kurbelfähre
Mit Hans-Herrmann Joachim vom „Allgemeinen deutschen Fahrradclub“
Verkehrssicheres Fahrrad wird vorausgesetzt,
Helm nicht vergessen!
Treffpunkt: Bücherei
10 TN

Montag, 06. August von 10-12 Uhr           „Ein Bürgermeister taucht ab“
Spaß und Action in der Schwimmhalle Hesel mit Samtgemeindebürgermeister Uwe Themann.
30 TN
Treffpunkt: Schwimmhalle Hesel, Rüschenweg

 Freitag, 24. August  um 17 Uhr       Schluss mit JULIUS – Abschlussveranstaltung
Lesung mit dem Schauspieler und Sprecher Rainer Rudloff
Übergabe der Diplome 


 Alle Veranstaltungen incl. Verpflegung sind ausschließlich für Club-Mitglieder und selbstverständlich kostenlos!
Für schöne Erinnerungen möchten wir auch in diesem Jahr wieder Fotos machen. Dazu benötigen wir die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern. Anmeldungen zu den Veranstaltungen gelten nur in Verbindung mit der unterzeichneten Einverständniserklärung.

 

 

 

 

 

 

Der Julius Club ist ein Projekt der VGH-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Büchereizentrale Niedersachsen.

www.vgh.de

www.buechereizentrale-niedersachsen.de

www.julius-club.de

Kreatives

"Ab in die Tüte" hieß ein kreatives Angebot bei dem aus alten Postern und Kalenderblättern schicke Tüten und Taschen gebastelt wurden.

Ausflüge

Im Sommer 2016 fuhren wir mit dem Schweinetaxi aufs Land (Johannes und Helga Erchinger, Logabirum). Erwachsene und Kinder waren total verliebt in die neugeborenen Ferkel.

Unterstützer

Die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann unterstützt den Julius Club seit Jahren, indem sie, im Rahmen einer Aktion, Julianern aus Hesel, Leer und Weener aus einem Julius-Club-Buch vorliest.

Bei unseren Veranstaltungen kooperieren wir häufig mit dem Heimatmuseum Leer, der Malschule der Kunsthalle Emden, der Samtgemeinde Hesel sowie der Stadtbücherei Weener, der Mediothek Bunde und den Stadtbibliotheken Leer und Aurich. Neu in diesem Jahr ist eine Kooperation mit der Ehemaligen jüdischen Schule in Leer.


 

Was ist der JULIUS CLUB?

 

Hier kannst du die neuesten Bücher lesen und/oder Hörbücher hören, Leute treffen, Veranstaltungen besuchen und Preise gewinnen.
Als JULIUS CLUB Mitglied hast du die Chance 100 neue und spannende Bücher zu entdecken. Abenteuerroman, Tiergeschichte oder Love-Story? Fußball oder Fantasy? Krimi, Spaß oder Historisches? Ganz gleich, was du gerne liest, im JULIUS CLUB findest du Lesestoff, der dich zum Lachen, Gruseln, Nachdenken oder Mitfiebern bringt.
Wenn du mindestens zwei Bücher gelesen und bewertet hast, erhältst du das JULIUS-Diplom. Ab mindestens fünf gelesenen Büchern gibt`s das JULIUS-Vielleser-Diplom. Ein Abschlussgeschenk bekommst du in beiden Fällen.

 

Wir bieten dir tolle Veranstaltungen, die ausschließlich für JULIUS CLUB Mitglieder sind und dich nichts kosten. Ab 12. Juni kannst du dich dafür in der Gemeindebücherei anmelden.

 

Wer kann mitmachen?
Mitmachen können alle, die 11 bis 14 Jahre alt sind oder zum Start am 9.Juni die 5., 6., 7. oder 8. Klasse besuchen. Falls du dir unsicher bist, frage uns einfach.

 

Anmeldungen für den JULIUS CLUB bekommst du in der Gemeindebücherei oder in der Schule. Flyer liegen auch bei der Sparkasse und der Raiffeisenbank sowie in Heseler Geschäften aus.
Du kannst dich auch gerne im Internet anmelden. Das geht ganz einfach unter
www.julius-club.de

 

Noch Fragen?
Einfach vorbei kommen, anrufen oder mailen. Du kannst auch über Facebook Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Wir freuen uns auf dich!