Herzlich willkommen auf unserer Homepage.


   Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem Besuch.

Adele Trauernicht und Constanze Harms
  

Was sieht aus wie ein Würfel mit Ohren und begeistert Große und Kleine?
Genau: Eine Tonie-Box! 
Im neuen Jahr werden wir zwei weitere Boxen anschaffen, so dass wir dann vier Boxen zum Ausleihen zur Verfügung stellen. An einer weiteren Box, die vor Ort in der Bücherei verbleibt, demonstrieren wir den Umgang mit diesem Medium. Im Bestand sind zur Zeit 90 Tonie-Figuren. Jede Figur erzählt Geschichten (Conni, Bibi&Tina, Ki-Ka-Kaninchen, Bobo Siebenschläfer, Grüffelo und Grüffelokind, Lars, der kleine Eisbär, Die kleine Hexe, Der Räuber Hotzenplotz, Die Olchis, Ritter Rost, Heidi, Der kleine Bär und der kleine Tiger, Das kleine Gespenst, Die drei ??? Kids, Der kleine Wassermann, Musiktonies von Rap bis Klassik und viele andere). Bei uns spricht ein Kreativ-Tonie sogar Plattdeutsch. Mit den Lieder von Jan Cornelius nach der gleichnamigen CD "Kandidel" lernen Kinder im Nu eine neue, alte Sprache.
Übrigens kann man im Handel Kreativ-Tonies erwerben, die man selbst besprechen und bespielen kann. Eine geniale Idee zum Beispiel für Eltern und Großeltern, Paten und Tanten: Erzählt euren Kindern eine Geschichte....
 

 

 

 

Frauenwochen 2019
Im Rahmen der Frauenwochen 2019 laden kamen Im März 2019 über 50 Patienten zur "Sprechstunde" von Frau Dr. Heide Kraut alias Dr. Sibylle Mottl-Link und nahmen am medizinischen Workshop zum Thema "Körperliche Bedürfnisse" teil.
 Die Gesundheitskarte musste niemand zücken, alle Informationen waren mit dem Eintritt bezahlt.

 

Julius Club 2019                                          21. Juni bis 21. August

Fulminanter Abschluss 2018
Wer hätte gedacht, dass man durch die Teilnahme am Julius Club einen schulfreien Tag bekommt? Dass man nach Hannover zur VGH-Stiftung eingeladen wird und dem Kulturminister des Landes Niedersachen (Grant H. Tonne) die Hand schütteln darf? So geschehen bei unserer Abschlussveranstaltung Ende August. Maria und Rokaja Mohammadi erhielten die Einladung und dürfen mit ihrer Mutter und Anita Berghaus zur Abschlussveranstaltung der Bibliotheken fahren.
Den Wanderpokal erhielt Veronika Damm.
Den Bücherscheck über 15 € gewann Anna Weerts.
Weitere tolle Ergebnisse:
79 Teilnehmer: 58 Mädchen + 21 Jungs

68 Diplome: 42 Vielleser-Diplome + 24 Diplome
230 Exemplare = 702 Ausleihen

Schulen:
Teilnehmer aus der Oberschule Kloster Barthe, der IGS Moormerland, der FCSO, TGG, UEG,
Europaschule Westerstede + Pestalozzischule Leer
Wir bedanken uns bei allen,
die mitgeholfen haben, dass 12 Veranstaltungen stattfinden konnten:
Dem Freundeskreis der Gemeindebücherei Hesel e.V., Hilke Wissmann, Jutta Faustmann, Monika Reidenbach-de Buhr, Santje Faustmann, Gitta Connemann, Susanne Bracht, Bruno Schachner, Kornelia Wissmann, Hans-Hermann Joachim, Regina de Riese, Uwe Themann und alle anderen, die im Hintergrund mitgeholfen haben.

Das mobile Figurentheater Bremen
spielte Geschichten vom "Regenbogenfisch" nach den Bilderbüchern von Marcus Pfistner.

 

Bunt glitzern die Schuppen des Regenbogenfisches und 60 kleine und große Besucher fieberten mit dem Regenbogenfisch als er sich ganz alleine in der Tiefsee auf die Suche nach einer Medizin für seinen Freund machte.
Zum Schluss gab es für jedes Kind eine  echte Glitzerschuppe. Was für eine Abenteuer! Wunderbar gespielt von Birgit Neemann vom mobilen Figurentheater aus Bremen.

 

Dank freundlicher Unterstützung der Büchereizentrale Niedersachsen und dem Land Niedersachsen.


 

 

 

 

Neues Angebot für Kindertagesstätten zum interkulturellen Verständnis von Kindern im Vorschulalter.

 

Wieder einmal ein tolles ein Projekt der Büchereizentrale Niedersachsen, finanziell gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur und die niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung.

 

     Logo Büchereizentrale Niedersachsen